Wie man Parasiten im menschlichen Körper loswird - die besten Wege

Heute sind Würmer ein globales Problem. Sie leben in vielen Menschen und nur wenige wissen von ihrer Existenz, dies liegt an ihrer Verkleidung. Ihre lebenswichtige Aktivität wirkt sich auf den menschlichen Körper aus und verursacht eine Reihe von Erkrankungen des Organs, in dem sie lokalisiert sind. Unabhängig davon, wie sehr Sie den Magen-Darm-Trakt oder die Leber behandeln, wird es immer noch nicht richtig funktionieren, daher sind die Menschen daran interessiert, wie es geht Parasiten im menschlichen Körper loswerden.

Symptome von Helmintheninvasionen

Würmer aus dem menschlichen Körper

Die Reinigung des Körpers von Parasiten ist ein Prozess von höchster Komplexität. Dies liegt an den anatomischen Merkmalen von Parasiten mit Saugnäpfen, dank denen sie sicher an den Wänden des Darms oder Organs haften, und einige haben sogar Zähne, die an der Innenfläche des Darms haften und diesen beschädigen. Würmer wirken sich negativ auf den menschlichen Körper aus, weil sie in der Lage sind, nützliche Substanzen aus dem Blut zu saugen, die Integrität der Organe zu stören, den Darm zu füllen, die Entfernung unnötiger Substanzen aus dem Körper zu verhindern und auch eine Person mit freigesetzten Toxinen zu vergiften.

Ohne spezielle medizinische Diagnostik ist es unmöglich, das Vorhandensein von Helminthen im Körper festzustellen, aber Sie können auf die Symptome achten, die Helmintheninvasionen innewohnen. Sie sollten sofort einen Parasitologen zur Diagnose und anschließenden Behandlung kontaktieren, wenn Sie solche Beschwerden haben:

  • Unangemessener Gewichtsverlust / Gewichtszunahme (Diäten haben nicht das gewünschte Ergebnis).
  • Es gibt ein ständiges Verlangen.
  • Plötzlich gab es eine Allergie.
  • Starke und häufige Kopfschmerzen.
  • Schweregefühl oder Schmerzen unter der rechten Rippe oder in der Bauchregion.
  • Durchfall, Blähungen und andere Probleme im Zusammenhang mit dem Magen-Darm-Trakt.
  • Verschlechterung des Aussehens von Haar und Haut.
  • Lippenherpes (regelmäßig).
  • Schlafstörung.
  • Lethargie, Müdigkeit, Schwäche.

Diagnostische Methoden zum Nachweis von Parasiten

Schmutzige Hände als Infektionsursache mit Parasiten

Die Infektion mit Helminthen erfolgt schnell und unmerklich. Normalerweise werden Würmer durch Kontakt mit infizierter Haut der Hände oder Gegenständen übertragen, die Eier von Parasiten enthalten. Außerdem beginnt eine Person, ohne sich die Hände zu waschen, zu essen und verzehrt die Larven mit Nahrung. Die Infektion kann gleichzeitig mit 1 oder mehreren Helminthenarten erfolgen. Wie die medizinische Praxis zeigt, ist es die 2. Infektionsvariante, die am häufigsten auftritt. Es ist unmöglich, Parasiten im Anfangsstadium unabhängig zu identifizieren, und äußere Anzeichen einer Infektion treten nicht sofort auf. Daher wird empfohlen, von Zeit zu Zeit unabhängig zu einem Arzt zu gehen und Tests durchzuführen.

Was sind die Methoden zur Diagnose von helminthischen Invasionen?

Möglichkeiten zur Diagnose von Parasiten im Körper
  • Die Analyse des Kots auf das Vorhandensein von Wurmeiern ist die häufigste Diagnosemethode. Bekannt als Calla-Lilien. Es dient zur Eindämmung einer Helminthen-Epidemie, daher ist diese Analyse für ärztliche Untersuchungen in Kindergärten, Schulen und anderen Einrichtungen vorgeschrieben. Die Genauigkeit der Ergebnisse überschreitet jedoch nicht -17%.
  • Die Serologie ist eine Möglichkeit, das Vorhandensein und die Menge spezifischer Antikörper zu bestimmen, die die von Parasiten freigesetzten Toxine bekämpfen. Die Genauigkeit dieser Diagnose beträgt nicht mehr als 60%.
  • Histologisches Koprogramm - ermöglicht es Ihnen, die Vielfalt und Anzahl der Würmer zu berücksichtigen, da der Laborassistent bei der Diagnose einen Kotabschnitt mit einem leistungsstarken Mikroskop untersucht.
  • Hämoscanning. Für die Forschung wird das Blut einer infizierten Person als Material genommen. 1 Tropfen erhöht sich bis auf das 2. 000-fache und die Laborantin stellt fest, ob dort Wurmeier vorhanden sind, ob sich die Mikroflora verändert hat usw.
  • Elektroakupunktur. Eine hochwirksame Methode zur Diagnose von Helmintheninvasionen, die jedoch praktisch nicht verwendet wird, da die Wirkung von Elektrizität den Körper des Patienten beeinträchtigen kann.

Um Würmer zu erkennen, sollten Sie sich an einen qualifizierten Parasitologen wenden. Es hilft nicht nur, unerwünschte "Nachbarn" zu identifizieren, sondern auch die wirksamste Therapie auszuwählen, die es den Parasiten nicht erlaubt, sich an Medikamente anzupassen.

Würmer loswerden

Tabletten zur Behandlung von Parasiten

Heutzutage sind Apotheken mit verschiedenen Sortimenten von Produkten gefüllt, die Helminthen sofort töten können, aber sie haben eine starke Wirkung auf die Leber und setzen während der globalen Zerstörung eine große Menge an Toxinen frei, die den Körper vergiften und zu einer langen Genesung führen können. Auf dieser Grundlage sollten Sie die Behandlungsmethode und die Antihelminthika sorgfältig auswählen.

Um die durch Medikamente verursachten Gesundheitsschäden zu verringern, wird eine Methode zur langfristigen Beseitigung von Parasiten verwendet. Es ist weniger schädlich und zieht sich über einen Zeitraum von 30 Tagen bis zu einem Jahr hin. Seine Essenz besteht darin, den Helminthen ihre Lebensgrundlage zu entziehen, während sie allmählich aussterben oder den Körper von selbst verlassen. Normalerweise verschreiben Ärzte teure primäre und sekundäre Anthelminthika sowie Medikamente, die die Leberfunktion unterstützen.

Pharmazeutische Anthelminthika werden üblicherweise in folgende Gruppen eingeteilt:

  1. Homöopathisch.
  2. Gemüse.
  3. Synthetisiert/chemisch.
Homöopathisches Mittel gegen Parasiten

Medikamente chemischen Ursprungs ermöglichen es Ihnen, Parasiten schnell und effektiv loszuwerden, aber sie haben ein hohes Maß an Toxizität und wirken sich aus den oben beschriebenen Gründen negativ auf den Körper aus. Parasiten passen sich leicht an solche Mittel an, wenn das Medikament nicht der Art der Helminthen entspricht.

Bei der Anwendung solcher Arzneimittel ist es wichtig, die mögliche Liste der Komplikationen zu kennen, daher ist es erforderlich, sie ausschließlich unter Aufsicht eines Spezialisten einzunehmen. Er muss auch unterstützende Medikamente wählen.

Sie können Parasiten im Körper mit Hilfe von pflanzlichen Heilmitteln loswerden. Sie gelten als die sichersten, weil sie Helminthen nicht töten, sondern sie einfach entfernen und unangenehme Lebensbedingungen schaffen. Dadurch können Sie die Menge an toxischen Substanzen im Körper reduzieren.

Die Homöopathie ist eine hochwirksame Methode zur Bekämpfung von Helminthen, aber nicht alle Parasitologen arbeiten mit dieser Methode. Es erfordert ein gut durchdachtes Behandlungsschema, von dem absolut nicht abgewichen werden kann.

Traditionelle Medizin gegen Helminthen

Knoblauch gegen Parasiten

Die Bekämpfung durch Helminthen begleitet die Menschen seit vielen Jahrhunderten, aber bevor es keine so wirksamen Medikamente gab, wurden Kräuter und Gebühren zur Behandlung verwendet. Sie ermöglichen nicht nur, Würmer auszutreiben, sondern auch den Körper von schädlichen Giftstoffen zu reinigen, die Leistungsfähigkeit der Leber zu verbessern usw.

Die wichtigsten Volksmedikamente volkstümlichen Ursprungs sind bitter und antimikrobiell - Knoblauch, Wermut usw. Sie beeinträchtigen den Komfort des Lebens im Körper und zwingen die Parasiten, ihn zu verlassen. Diese Mittel können lange genutzt werden, weil sie die Gesundheit nicht schädigen, sondern unterstützen. Die bedingte Beseitigung von Parasiten kann in 2 Phasen unterteilt werden:

  1. Antiparasitär - zielt auf die Vertreibung von Helminthen ab.
  2. Den Mangel an nützlichen Makronährstoffen auffüllen, die Leistungsfähigkeit des Immunsystems verbessern.

Um die Effizienz zu steigern, müssen nicht nur Erwachsene, sondern auch Larven beeinflusst werden. Daher wird empfohlen, komplexe Kräuterpräparate zu verwenden.

Antiparasitäre Präparate und Kräuter

  • Wermut und Rainfarn werden zur Behandlung von Erwachsenen verwendet. In großen Mengen kann Wermut mit seinem Gift vergiften, und Rainfarn wirkt sich einfach negativ auf einen schwachen Kinderkörper aus.
  • Die Rhizome des Alant vertreiben Parasiten aus dem Magen-Darm-Trakt, der Lunge, dem Nervensystem und dem Blut.
  • Schöllkraut ist hochwirksam gegen in der Leber lebende Würmer.

Heutzutage können Sie in einer Apotheke problemlos medizinische oder Volksheilmittel gegen Helminthen kaufen, aber Sie sollten sich nicht selbst behandeln und sich falschen Hoffnungen auf Genesung hingeben. Der beste Weg, Parasiten loszuwerden, besteht darin, sich strikt an das von Ihrem Arzt verordnete Behandlungsschema zu halten.