Würmer beim Menschen – Symptome und Behandlung

In der heutigen Gesellschaft Würmer immer noch weit verbreitet sind. Besonders Häufig Wurmbefall tritt bei Kindern, Jägern, Anglern und deren Familien sowie die Bewohner des ländlichen Raums.

Worms - es ist eine große Abordnung von parasitären Würmern, die Leben auf Kosten der Tiere und Pflanzen, zu Essen, sich zu vermehren und im Körper des Spenders. Eine Person ist keine Ausnahme. Nur in unserem Land gibt es über 70 Arten von Parasiten. Nach der Statistik jeder Dritte Bewohner der Erde infiziert mit Würmern-Parasiten. Es wird davon ausgegangen, dass es keinen einzigen Erwachsenen Menschen, für dessen Leben er ließ sich nicht hätte im Körper keinen einzigen Wurm.

Würmer beim Menschen

Egal wie sorgfältig die Eltern nicht folgten auf die Reinheit der Hände Ihrer Kinder, sichern Sie gegen Würmer (Madenwürmer) praktisch unmöglich. Kinder lernen die äußere Welt, die Natur weckt besonderes Interesse. Sie wollen alles Anfassen, schmecken. Menschen, die in die Nahrung die Fische, Fleisch von Wildtieren und Vögeln, hausgemachte Milch, Risiko der Ansteckung Trichinose und diphyllobothriasis.

Moderne medizinische Daten zeigen, dass viele Krankheiten entstehen aufgrund von Befall von Würmern. Zum Beispiel, klinisch bewiesen ist die Verbindung Onkologie mit lang anhaltendem Befall von Parasiten. Anzeichen der Anwesenheit von Bandwürmern beim Menschen oft falsch behandelt von den ärzten und Patienten. Sie beginnen nicht existent zu behandeln Erkrankungen des Magen-Darm-Trakt. Patienten können für eine lange Zeit zu ärzten zu gehen, klagte über Unwohlsein. Sie verschwenden Zeit, Geld und noch stärker untergraben die Gesundheit, indem Sie unnötige Medikamente. Schließlich tritt die Genesung nur bei der Beseitigung der Ursachen der Symptome. Nach der richtigen Behandlung alle damit verbundenen Symptome des Patienten aufhören zu stören.

Wie kann man sich infizieren Würmer?

Um sich zu schützen, müssen Sie wissen über die 4 Möglichkeiten der Verbreitung und der Ansteckung von den Eiern der Würmer:

  • Durch den Boden und das Wasser – geohelminthiasis. Sie entwickeln sich in den Sand, Boden und Wasser, dann in den menschlichen Körper gelangen und dort beginnen, Eier zu legen. Weiter, Wurm Eier fallen zusammen mit den Exkrementen in die Umwelt und in den Startlöchern, um eine neue Person zu infizieren. Der Verzehr von schlecht gewaschenen Obst und Gemüse, schmutzige Hände, dass Staub auf das Essen kann zur Ansteckung des Menschen führen geohelminthiasis. Einige Eier der Parasiten in den menschlichen Körper gelangen durch die Haut der Füße und Knöchel
  • Durch den direkten Kontakt. Würmer bei Haustieren und beim Menschen übertragen durch Kontakt der Hände, Spiele, gemeinsame Aktivitäten.
  • Durch den Verzehr von kontaminierten Lebensmitteln tierischen Ursprungs – Bioelements. Der Konsum von rohen und schlecht verarbeitetes Fleisch (Spieße, Fett, Fleisch-Konserven, hausgemachte Wild) und Fisch (Sushi, getrockneter Fisch, Fisch-Konserven) ist potenziell gefährlich. Es gibt die Wahrscheinlichkeit einer Infektion Darminfektionen und Bioelements.
  • Bei Insektenstichen. Diese Art der Infektion ist nur selten. Dazu gehören intestinale miases, kantarias und scoleciasis. Verwechseln Sie nicht die Eier der Parasiten und Larven von Insekten, die auch abgelagert unter die Haut von Tieren und Menschen die Haut.

Die grundlegenden Mechanismen der Verbreitung von Würmern

  • Der Boden, der Sand und andere Arten des Bodens – die einen fruchtbaren Lebensraum Eizellen. Nutzpflanzen kontinuierlich in Kontakt mit der Erde. Kräuter, Obst und Gemüse bei der Montage der Ernte in Kontakt mit den Händen der Arbeiter, mit staubigen Regalen von, LKW-Transport. Unter solchen Bedingungen Ansteckung Produkte von den Eiern der Parasiten hat eine hohe Wahrscheinlichkeit. Daher müssen Sie gründlich waschen Sie die Lebensmittel pflanzlichen Ursprungs unter fließendem Wasser und dann ankoch. Besonders wachsam sollte man in den ländlichen Gebieten, wo die Tiere gehen über den Hof, dann ins Haus gehen. Nicht schwer sich vorzustellen, welche Verunreinigungen verursachen kann im Haus Katze oder Hund nach einer Nachtwanderung. Fliegen und Kakerlaken sind auch Träger von wurmeiern. Er setzte sich auf die Nahrung, die Insekten infizieren können Ihr Essen. Jeder Kontakt mit dem Erdreich und Sand eindringen kann Parasiten im menschlichen Körper. Deshalb sollten die Hände gründlich waschen, vor allem unter den Nägeln. Dies gilt insbesondere für Kinder.
  • Von Mensch zu Mensch. Dieser Mechanismus der Infektion hat eine hohe Leistungsfähigkeit. Zum Beispiel, Madenwürmer machen das Mauerwerk der Eier in der Nacht im Bereich um den Anus. Das Kind, in einem Zustand des Schlafes kardiert Ort, wo die Eier verschoben, da es beginnt zu Jucken. Tausende von Eiern auf die Kleidung fallen, aufs Bett, und am morgen an den Türgriffen und auf alles, was am morgen berührt, die kleinen zappeln noch vor dem waschen der Hände und Gesicht waschen. Im Ergebnis wird die gesamte Familie der Gefahr der Infektion ausgesetzt.
  • Durch den Kontakt mit Wasser. Offene Gewässer enthalten eine große Anzahl von Arten von Würmern. Baden und versehentliches Verschlucken von Wasser – eine ernsthafte Bedrohung infizieren
Mädchen mit Hund

Kinder sind viel häufiger Erwachsene anfällig für Befall von Würmern. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass der Organismus eines Kindes schwach geschützt (Abwehrmechanismen nur gebildet werden), und das Kind aktiv in Kontakt mit der äußeren Umgebung. Eltern sollten die unglaublichen Anstrengungen, die lehren, es zu den elementaren Regeln der persönlichen Hygiene. Kind bis 6 Jahren unter der hohen Gefahr einer Infektion. Nach der Statistik etwa 95% der Kinder bis 4-5 Jahre Endlosschrauben infiziert. Deshalb muss besonderes Augenmerk auf die Prävention.

Die meisten Arten von Würmern, sind im inneren des Körpers, nur da Sie Eier legen, und nach einer gewissen Zeit sterben. Zum Beispiel Madenwürmer Leben 6-8 Wochen, Fadenwurm – bis zu 1 Jahr. Die Anzahl der Parasiten im Körper steigt nur mit dem Erfolg der neuen Eier von außen. Die Behandlung erheblich schneller loswerden von Würmern und verhindern das Mauerwerk der Eier im Darm. Kinder mit Würmern Invasion heilen ohne Medikamente fast unmöglich. Ständig neue Eier kommen dann in den Mund, füllt die Reihen der Erwachsenen in den kindlichen Organismus.

Nach welchen Merkmalen zu erkennen Invasion?

Anzeichen von Bandwürmern beim Menschen sind offensichtlich und versteckt. Zu den offensichtlichen gehören «die grundlose» Gewichtsreduktion, blasses Aussehen (Anämie Hautdecke), chronische Müdigkeit, nächtliche Juckreiz in der Anal-Passage. Diese Symptome sind bekannt und Zeugen von der Infektion.

Nicht selten gibt es Fälle von Befall von Würmern, bei denen die akute Erkrankung der inneren Organe, Krankheiten auftreten, die bisher nicht beispielsweise. Dies wird als unbemerkte Zeichen. Der Mensch nimmt sich für die Behandlung von vielen Krankheiten, und der Grund bleibt nicht ohne Aufmerksamkeit. Bei dieser Therapie nicht funktioniert. Beispiele für solche Fälle:

  • Infektionskrankheiten als Folge der Senkung der Immunität. Parasiten, der sich im menschlichen Körper, verbrauchen viele Nährstoffe, giftige Stoffe emittieren. Solche Umstände erheblich reduzieren die Immunität des Patienten. Beginnen kann Exazerbation der chronischen Krankheiten, verschiedene entzündliche Prozesse im Nasenrachenraum. Die Behandlung der Sinusitis Stomatitis oder in üblicher Weise sinnlos. Es ist wichtig, als Ursache ausgeschlossen werden. Bei Mädchen und Frauen Häufig beginnen können Entzündungen der Gebärmutter, vulvowaginita, Vaginose unterschiedlicher Genese.Volksglaube besagt: wenn man schnarcht oder im Schlaf mit den Zähnen knirscht, bedeutet, er muss behandelt werden von den Parasiten. Aber es unbestätigte medizinischen Wissenschaft Informationen.
  • Allgemeines Unwohlsein als Folge einer Vergiftung des Körpers. Je ernster Wurmbefall des Patienten, desto mehr Schadstoffe emittieren Parasiten. Dies ist die nachteilige Auswirkungen auf die Gesundheit und das Nervensystem von Erwachsenen und Kindern. Ein Beispiel dafür ist der Migräne, Schwindel, Schmerzen in den Gelenken. Die überwindung der übelkeit nimmt man schmerztabletten, aber die Schmerzen kehren nach kurzer Zeit: die Ursache für das Unwohlsein blieb unbeachtet. Bei Kindern Störungen des Nervensystems, begleitet von Reizbarkeit, Apathie, Aggressivität. Wenn Ihr Kind zu schlecht schlafen, reden im Schlaf, sehen Alpträume, rutschte in der Schule, bedeutet, es ist Zeit, Prävention von Helminthiasis.
  • Allergische Reaktionen, Pathologie der Haut. Produkte der Lebenstätigkeit der Würmer wahrgenommen werden Allergene als Auslöser. Hautreaktionen (Ausschlag, Juckreiz, Ausschlag, schuppige Haut) ist das Minimum der Symptome, die auftreten können, beim Ausbruch der Allergie. Es gibt Chancen Allgemeine Reaktionen: Verschlimmerung von Asthma, Rhinitis, Husten. Manchmal Wurmbefall begleitet brüchige und Haarausfall, rissige Fersen, matt-Nägel.
  • Verdauungsstörungen. Je nach der Massigkeit der Infektion können Symptome reichen von leichten bis schweren Formen von Störungen. Von leichter übelkeit und Durchfall bis zu chronischen Blähungen, Verstopfung, Erbrechen, Schmerzen im Nabel und Oberbauch. Würmer im Gewebe haben keinen Einfluss auf den Verdauungstrakt so stark, wie Darmparasiten.
Parasiten

In welchen Organen können Parasiten Leben?

Parasitäre Ungeziefer in zwei Kategorien teilen, die den Ort der Aktivität im Körper des Spenders.

  • Hohlraumstrahler – Würmer, die in verschiedenen teilen des Verdauungstraktes. Es gibt etwa 100 Arten von Darmparasiten und für die einzelnen Abteilungen des Darms gibt es ein paar Dutzend Arten. Der Dünndarm ist bereit, Ascaris, ancylostoma, breiten lentetsov und anderen weniger verbreiteten «Brüder». Dünndarm «Wohnraum teilen» mit Zwerg tsepnem und dem Rest. In der medizinischen Literatur beschriebenen Fälle, wenn eine Person infiziert wurde gleichzeitig von mehreren Arten von Parasiten.
  • Stoff – Würmer, lokalisiert in den Organen, Geweben und sogar im Blut. Die moderne Medizin erfolgreich meistert paragonimiasis (Lunge), cysticercosis (Gehirn), echinococcosis (Leber) und filariasis (Lymphgefäße). Einige Larven der Würmer bewegen sich durch den Körper durch das Kreislaufsystem und in zufälliger Reihenfolge Heften sich an jedes Organ. Wenn sich einnistet viele Eier, dann kann es infiziert den ganzen Körper.

Wie den Test auf Vorhandensein von Würmern im Körper?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, sich über die Anwesenheit der Infektion. In der Klinik bietet Ihnen die Analysen von Speichel, Kot und Blut. Fragen von Parasiten beschäftigt infectiologist und Parasitologie. Eine Wegbeschreibung zu ihm können Sie ein Hausarzt. Für das Kind ist Kinderarzt ausgestellt. Zu Hause sollten Sie konzentrieren sich auf Ihre Gesundheit. Die Liste der Faktoren für die Infektion weiter unten, ist so gebildet, dass bei einer übereinstimmung von 7 Punkten gibt es eine hohe Wahrscheinlichkeit Befall von Würmern. Berechnen Sie zeitgleich mit Ihrer Situation Punkte:

  • Oft Auftritt Juckreiz im Bereich des Anus;
  • Hautausschlag auf der Haut Pokrow;
  • Die Fälle von Kopfschmerzen, Schwindel;
  • Plötzliche häufige Anfälle von übelkeit. Erbrechen ohne Vergiftung;
  • Der Darm ist nicht in Ordnung (Gase, Schmerzen, Durchfall, Verstopfung);
  • Schlafstörungen, Schlaflosigkeit;
  • Plötzliche Schwellung der Beine;
  • Allergie in Form von Husten, Bronchitis, Asthmaanfälle, Hautreaktionen;
  • Lymphknoten entzündet oder vergrößert;
  • Plötzliche Schmerzen, die gehen schnell dahin;
  • Bitterer Geschmack im Mund zwischen den Mahlzeiten;
  • Schwäche, Müdigkeit ohne Grund
  • Wenn Sie Kontakt mit Kindern im Vorschulalter in Kindertageseinrichtungen aufsuchen;
  • Ein plötzlicher Temperaturanstieg ohne Begleiterkrankungen;
  • Haut-und schleimhautgewebe sehen die gelben, als üblich;
  • Haben Sie Haustiere, mit denen Sie ständig in Berührung kommen;
  • Schmerzen in Muskeln und Gelenken in Abwesenheit von überspannung;
  • Nächtliche Schnarchen und einem zusammenbeißen der Zähne im Schlaf;
  • Sie aßen in den letzten paar Monaten, getrockneter Fisch, Speck und andere Fleischprodukte milden Behandlung;
  • Du hast abgenommen, ohne irgendwelche Veränderungen in der Ernährung und lebensstil;
  • Sie manchmal Essen Sie Gemüse und Obst direkt aus dem Garten oder aus dem laden, nicht gewaschen und nicht Gießen das kochende Wasser.

Wenn die Wahrscheinlichkeit der Ansteckung mit Würmern vorhanden ist, dann müssen Sie sich dringend die Prävention und Behandlung. Mehr dazu Lesen Sie unten.

Wie man vom Parasiten?

Es wird nicht empfohlen Selbstbehandlung. In unserem Land weit verbreitet sind etwa 60 Arten von Würmern, und für jedes müssen die entsprechenden Medikamente abholen. Ärzte verwenden in der Regel 10 Arten von Drogen und deren Analoga nach der Art von Würmern. Diese Medikamente haben eine leicht entgiftende Wirkung auf den Körper des Patienten.

Daher ist die Einnahme von Medikamenten sicherlich sollten durchgeführt werden, wenn alle Tests ausgeteilt wurden, und die Identifizierung der Parasiten bestanden. Einige Medikamente, die auf wurmeier, keine Auswirkungen auf die Erwachsenen. Und Umgekehrt. Deshalb bei der Selbstbehandlung müssen Sie sorgfältig Lesen Sie die Anweisungen zur Medikation.

In der Regel werden bei Parasitenbefall verabreicht sofort 2-3 wiederholte Kurs. Es ist mit hoher Wahrscheinlichkeit für eine erneute Infektion.

Behandlung

Interessante Fakten über Parasiten des Menschen

  • Nach Angaben der who jährlich Würmer infiziert wird etwa 3 Milliarden Menschen;
  • In den europäischen Ländern jeder Dritte Bewohner trägt Darmparasiten im Körper;
  • Russland ist krank mit Grippe und Parasiten in relativ gleichen Mengen;
  • Bei ernsthaften Invasionen der Mensch verliert bis zu 500 ml Blut pro Tag;
  • Einige Parasiten lokalisiert im Gehirn, Augapfel, Knochenmark und können dort Leben bis zu 30 Jahren;
  • Die Abfallprodukte der Parasiten – Gifte und Toxine – untergraben die Gesundheit des Menschen 24 Stunden am Tag;
  • Einige Arten von Bandwürmern erreichen eine Länge von bis zu 12 Metern. Manchmal droht Verstopfung den Darm des Menschen;
  • Kürbiskerne enthalten Stoffe, die helfen, die Heilung von Würmern Befall, ohne Rückgriff auf Drogen. Kinder geben oft Kürbiskerne zur Vorbeugung;
  • Optimal behandelt die Tiere alle 3 Monate. So sparen Sie sich von den Parasiten und Kinder;
  • Eier Endlosschraube warten in den Startlöchern auf den Türgriffen bis zu 6 Monaten;
  • Infizierte Hund streut mit Hilfe der Atmung die Eier der Parasiten im Umkreis von 5 Metern;
  • Um nicht zu verdauen im Magen und Darm, Würmer und Ihre Eier sezernieren eine schützende anti-enzymes;.
  • Trichinella keine Eier legt, sondern erzeugt den fertigen Würmern. Also unter Laborbedingungen unmöglich zu erkennen, die Anwesenheit dieser Parasiten;

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass eine regelmäßige Prävention von parasitären Infektionen, auch mit Billigen Medikamenten (Sie sind die gleichen und gelten als die sanfte), hilft die ganze Familie zu sichern. Gönnen Sie verantwortungsbewusst auf die Hygiene der Hände und des Körpers, sorgfältig bereiten Sie die Nahrung zu Essen. Kinder und Haustiere brauchen ständige Kontrolle auf das Thema Parasiten.