Dies können Sie zu Hause behandeln: befreien Sie sich von Parasiten im Körper

Parasiten sind die erfolgreiche Wesen in der Welt, weil das Leben in den Körper anderer Wesen auf Ihre Kosten. Einige von Ihnen sind mikroskopisch klein und versuchen, Sie unmerklich zu führen lebensstil, andere erreichen ungeahnter Länge und erkannt werden können, wenn Sie versuchen, verlassen den Körper des Wirtes. Der Aufenthalt Parasiten im menschlichen Körper birgt die mechanische Zerstörung von lebenden Geweben, Vergiftungen toxische Produkte Ihrer Lebenstätigkeit, der Bildung von chronischen Krankheiten. Durch Viren können überall, vor allem bei der erzwungenen oder der üblichen Nichteinhaltung der Hygienebestimmungen oder Vernachlässigung zu Ihrer Ernährung. Die Frage, wie man loswerden der Parasiten im menschlichen Körper ist aktuell für fast die Hälfte der Bevölkerung des Planeten. Wie Sie zu Hause den traditionellen Volksmedizin oder – versuchen zu verstehen.

Parasiten

Von wem die Rede ist

Aus der Vielfalt der Parasiten, die auf Erden wohnen, gefährlich für den Menschen sind etwa drei hundert Arten, die in unserem Land üblich sind, nicht mehr als drei Dutzend von Ihnen.

Am häufigsten Parasiten betrachten Helminthen (Würmer) und Protozoen Mikroorganismen, die Leben nicht nur im Darm, sondern auch andere Organe unseres Körpers, sondern auch im Blutstrom migrieren, wodurch die Vergiftung und die allmähliche Entwicklung von schweren gesundheitlichen Problemen.

Sich als Parasiten im menschlichen Körper können auf verschiedene Weise, zum Beispiel:

  • bei Kontakt mit dem Patienten, seiner Sachen oder Gegenstände des täglichen Gebrauchs, in denen es die Eier der Würmer (Madenwürmer);
  • bei der Kommunikation mit Haustieren – Träger der Parasiten (Toxoplasma, Giardia, Echinococcus);
  • wenn Sie in der Ernährung von steak oder Eier (Breite Bandwurm), schlecht thermisch behandeltes Fleisch (Schweine und Rinder taenia) oder flussfische (hepatische fluke);
  • durch ungewaschene Hände, verunreinigte Boden Gemüse, Obst und Kräuter (Fadenwurm, peitschenwürmer, Echinococcus);
  • beim Baden oder trinken von Wasser aus stehenden Gewässern (Schistosoma, Leberblümchen Leber);
  • durch Insektenstiche (verursacht).

Nach der Infektion kann eine Menge Zeit, bis die Symptome der Vergiftung des Organismus von Parasiten. In einigen Fällen können Sie bleiben unentdeckt oder maskiert unter einer anderen Pathologie. Auf was achten Sie in Ihrem Wohlbefinden:

  • ständige Schwäche, verminderte Leistung;
  • Reizbarkeit, Nervosität, Schlafstörungen;
  • Blässe, Gelbsucht-Farbton der Haut, bläuliche Ringe unter den Augen;
  • Gewichtsverlust bei gleichbleibender oder erhöhter Appetit;
  • beständige allergische Symptome (Ekzeme, Urtikaria, Rhinitis);
  • Würmer
  • Mundgeruch Mundgeruch;
  • Wechsel von Durchfall und Verstopfung;
  • Blähungen, übelkeit, aufstoßen, Unwohlsein im Bauchbereich;
  • Verschlechterung der Haut, Haare und Nägel, die Entstehung von Warzen und Papillome, Verschlimmerung von Herpes.

Methoden der Reinigung des Körpers

Durch die Verwüstungen des Parasiten auf lebendes Gewebe im menschlichen Körper, Sie können Schäden an der Darmwand, des parenchyms der Leber, der Lunge, des Herzmuskels, des Gehirns und der Augen. Parasiten sind durchaus in der Lage zu Blutungen führen, Obstruktion des Verdauungssystems Tube, Blutarmut, Sehstörungen, die Entwicklung von schweren allergischen Zuständen oder onkologischen Erkrankungen. Abfälle der Lebenstätigkeit sind Gifte für das Nervensystem des Menschen, Sie verursachen eine chronische Intoxikation, tragen zur Senkung der Immunität. Daher ist die Behandlung von Parasiten wichtig für die Wiederherstellung der normalen Aktivität aller Organe und Systeme. Dabei werden unterschiedliche Techniken:

  • Einnahme von synthetischen Medikamenten oder pflanzlichen Ursprungs;
  • Homöopathie;
  • Reinigung des Körpers von Parasiten Volksmedizin.

Medikamente wirken schnell, Sie effektiv zu befreien den Körper von verschiedenen Arten von Würmern und anderen Parasiten. Aber diese Behandlung erfordert Beratung und Arzttermine. In Zusammenhang mit der ausgeprägten Aktivität der Medikamente geschieht beim Tod der Parasiten in den menschlichen Körper, dass kann eine Verletzung der Leber, zur Dysbiose des Darms und anderen unerwünschten Reaktionen, die erfordern zusätzliche Erholung. Besser verhält es sich mit pflanzlichen Präparaten Anti-parasitären Richtungen, die verwendet werden können, mit kurative und präventive Zweck bei Erwachsenen und Kindern fast ohne Nebenwirkungen. Für eine vollständige Reinigung von Parasiten erfordert eine ausreichend lange Kurs (etwa 30 Tage).

Homöopathische Mittel werden nur als Ergänzung zur primären Therapie und sollte nicht als einzige Methode bei offensichtlichen Anzeichen von Würmern Befall.

Volksmedizin kann sehr effektiv reinigen den Körper von Parasiten, jedoch gras-Würmer nicht töten, sondern nur dazu beitragen, Ihre Vertreibung aus dem Darm durch die Schaffung ungünstiger Lebensbedingungen.

Zwiebeln

Medikamentöse Behandlung

Ärzte bevorzugen verschreiben synthetische Drogen breiten Spektrum von Aktionen bei bestätigten Analysen Parasitenbefall. Diese Mittel sind in der Lage, schnell und effektiv zu zerstören, verschiedene Arten von Würmern und Protozoen in kurzer Kurs (manchmal einen Tag). Sie wirken auf alle Stadien des Lebenszyklus der Parasiten und nicht zerstört deren Enzymen. Für das loswerden von Parasiten gelten auch Mittel pflanzlicher Herkunft. Sie zeigt in verschiedenen Arten von Helminthiasis, Durchschnittskurs beträgt etwa einen Monat.

Die volksrezepte

Diese Methoden haben viele Anhänger unter den Patienten angesichts der verbreiteten Meinung über die Sicherheit der Anwendung. Volksmedizin in der Regel vertreiben, aber nicht töten die Parasiten, so dass Sie nicht zu schweren Nebenwirkungen im Zusammenhang mit der Intoxikation Toten Parasiten und den Produkten Ihrer Lebenstätigkeit.

Im menschlichen Körper spezielle Pflanzen schaffen ungünstige Bedingungen für den Aufenthalt von Würmern, Z. B. Beifuß, Rainfarn, Alant Wurzel, Schöllkraut und andere.

Die meisten Heilpflanzen nur geeignet für die Behandlung von Erwachsenen Patienten, Sie können nicht verwendet werden bei Allergiker und Menschen mit individuellen Empfindlichkeit zu Pflanzen.

Die häufigsten Rezepte von Parasiten:

  1. In einem Glas ungesäuerten Milch Kochen alle Scheiben von einer ganzen Knoblauchzehen bis weiche Konsistenz, abkühlen lassen und Einlauf geben, genug für ein Kind ein Viertel oder ein Drittel Tasse, halten die Flüssigkeit im Darm so viel wie in der Lage zu ertragen, wiederholen innerhalb von 6-7 Tagen.
  2. Stellen Sie eine Infusion von 1 Esslöffel Rainfarn Blumen und einem halben Liter heißem Wasser, lassen Sie Sie eine Viertelstunde sieden und geben Sie im Einlauf vor dem Schlafengehen ein Erwachsener.
  3. Fein gehackt 1 mittelgroße Zwiebel, Gießen Sie am Abend ein Glas warmes Wasser, bis zum morgen ziehen lassen, dann abgießen. Danach muss man trinken eine halbe Tasse pro Tag für 3 Tage.
  4. Die Kürbiskerne verzehrt werden einmal täglich 2 Esslöffel in gereinigter Form in den morgen mit einem Glas Milch, eine Stunde später nehmen Abführende Vorbereitung für die Aufzucht der Parasiten.
  5. Nehmen Sie 5-6 kleine Knoblauchzehen zerdrücken und in ein Glas mit kaltem Wasser, abtropfen lassen, eingeben Einlauf bei Erwachsenen pinworm innerhalb von sieben Tagen.
  6. Gießen Sie ein Glas warmes Wasser einen Esslöffel Kräuter-Mischung aus gleichen teilen Tausendgüldenkraut, Kümmel und Blüten des Rainfarns, lassen Sie stehen für mindestens eine Stunde. Trinken Sie 1 Esslöffel Löffel 3 mal täglich vor den Mahlzeiten.
  7. Pulver trockener Wermut nehmen jeden Tag morgens mit Wasser vor den Mahlzeiten, die Dosis zu erhöhen innerhalb von 2 Wochen allmählich mit dem Drittel Teelöffel auf die Hälfte Esslöffel, diese Dosis weiter nehmen noch 5 Tage, dann 1 mal in der Woche.

Die Behandlung zu Hause von den Parasiten nicht halten ohne die Beteiligung eines Arztes, besonders bei Kindern. Fachkundige Beratung vermeiden Sie unangenehme und gefährliche Folgen für den Körper.