Würmer bei Kindern: Gefahr von innen

Würmer (Helminthen) sind Parasiten, die sich in den Körper eines Kindes oder eines Erwachsenen. Aber Sie zeigen sich bei Kindern viel häufiger. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass die Krümel in den Entwicklungsprozess aktiv mit der umgebenden Natur kennen zu lernen. Einige von Ihnen nehmen den Sand in den Mund während der Spiele und Spaziergänge auf der Straße, versuchen, schmecken Ihre Spielsachen und verschiedene Gegenstände, nicht unberücksichtigt bleiben und die Finger schmutzig. Auf diese Weise Parasiten in den Jungen Körper.

Würmer bei Kindern

Nicht alle Eltern wissen, was zu tun ist bei der Erkennung von Würmern bei Kindern. Parasiten scheinen auf den ersten Blick völlig harmlos. Immerhin Leben in jedem Menschen verschiedene Mikroorganismen und nichts schlimmes passiert.

Jedoch nicht zu verwechseln mit nützlichen Bakterien Parasiten. Würmer bringen dem Körper einen ernsthaften Schaden. Wegen Ihnen Krümel Appetitlosigkeit, verschlechtert sich der Gesundheitszustand, gestörte Funktion der einzelnen Organe. Alle Eltern wissen müssen Anzeichen von Parasiten zu Beginn der Behandlung von Würmern bei Kindern.

Das eindringen von Würmern in den Körper

Die Infektion des Kindes kann auftreten, wenn Sie eingenommen Larven von Würmern oder deren Eier. Weg eindringen können unterschiedlich sein:

  • beim Spiel mit Haustieren;
  • bei Spaziergängen auf der Straße oder spielen im Sandkasten;
  • beim Besuch von öffentlichen Toiletten;
  • durch ungewaschene Hände;
  • durch ungewaschenes Obst und Gemüse;
  • bei Berührung mit schmutzigen Gegenständen (Z. B. Spielzeug).

Die Larven und wurmeier sind sehr klein. Sie nicht mit dem bloßen Auge. Parasiten, die im menschlichen Körper und in der Umwelt über einen längeren Zeitraum behalten Ihre Vitalität. Sie sind aktiv, beginnen zu wachsen und vermehren sich bei Kontakt mit den Organen des Verdauungssystems des Kindes. Die günstigsten Bedingungen im Darm. Genau in diesem Körper Leben Würmer. Im Magen können Sie nicht wohnen, da es ein saures Milieu.

Sorten von Parasiten

Alle Parasiten Spezialisten in folgende Gruppen unterteilen:

  1. Hakenwürmer oder Spulwürmer (Madenwürmer, Spulwürmer, peitschenwürmer, Trichinen).
  2. Cestody, oder Band-Würmer (Bandwurm eine stierisch zepen, Schweine zepen).
  3. Würmer-Egel, oder Trematoden (hepatische Plattfisch).
Kind

Zu den häufigsten Arten von Würmern bei Kindern gehören pinworms sind kleine würme weiß. Ihre Größe ist in der Regel nicht größer als 2 cm Pinworms legen Ihre Eier am Anus. Deshalb ist bei Kindern ein Gefühl von Juckreiz und brennen in diesem Bereich. Etwa 1 Monat bei einem Kind Symptome einer Infektion beobachtet werden. Dann alle Anzeichen verschwinden, so wie die Madenwürmer sterben. Ihre Lebenserwartung ist ziemlich kurz. Aber die Infektion kann wieder auftreten, wenn das Kind weiterhin in den Mund nehmen schmutzige Hände oder Gegenstände.

Oft Begriff Parasiten bei Kindern sind Fadenwurm. Ihre kleine Größe. Sehr selten Individuen, deren Länge mehr als 0,5 cm in Ascariasis Symptome nur selten. Nur bei erschöpften Kind kann es zu Durchfall mit Blut oder Rektumprolaps. Lebensdauer Spulwürmer unbehandelt beträgt etwa 1 Jahr.

Manchmal haben die Kinder gefunden Peitsche. Die Länge dieser Parasiten ist etwa gleich 5 siehe Symptome treten bei einer Infektion des Kindes nicht sofort. Die Inkubationszeit beträgt 1-1,5 Monate. Erwachsene Exemplare Leben im Darm, tief eindringen in die Schleimhaut. Peitschenwürmer Leben kann ziemlich lange im menschlichen Körper – etwa 6 Jahre.

Zu den Parasiten gehören auch giardien – mikroskopisch kleinen Würmer, die sich niederlassen kann nicht nur im Darm des Kindes, sondern auch in seiner Gallenblase. Zeigen das Vorhandensein von Giardia im Jungen Organismus nicht so einfach. Besuchen Sie den Arzt abzugeben und biochemische Analyse des Blutes – das ist, was zu tun ist bei den Würmern bei Kindern. Offenbaren giardien im Kot ist sehr schwierig, da Material für die Forschung geliefert werden innerhalb von 1-2 Stunden nach dem Stuhlgang. Am häufigsten infizierenden Parasiten nicht bemerkbar macht. Nur in einigen Fällen treten die Symptome, die ähneln den Symptomen einer Erkältung, Grippe oder Allergien.

Toxocara – noch einige Würmer, die am häufigsten identifiziert werden, bei Kindern im Alter von 1 bis 4 Jahren. Diese Parasiten sind ziemlich groß. Erwachsene Tiere können bis zu 18 cm in der Länge. Wenn toksokaroze treten juckende Hautausschläge, Husten und Würgen, Fieber.

Anzeichen für das eindringen von Würmern in den Körper des Kindes

Die Symptome und die Behandlung von Würmern bei Kindern – grundlegende Informationen, die Sie wissen müssen alle Eltern, ohne Ausnahme. Bezüglich der Merkmale erwähnenswert, dass die Infektion manifestiert sich auf unterschiedliche Weise. Die Symptome hängen von der Art der Würmer, die in der Kleinkind Phase Ihrer Entwicklung. Zum Beispiel, wenn pinworm Kind klagt über brennendes Gefühl in den Anus und ständig kratzt an diesem Ort. Beim eindringen in den Körper Anzeichen für Spulwürmer unmerklich bis zur bestimmten Zeit. Beim Zwirnen dieser Parasiten in die Verwicklungen des Kindes Darmverschluss entsteht, deutlich verschlechtert.

Würmer

Häufige Anzeichen einer Infektion mit Würmern dennoch markieren können. Das Kind kann die folgenden Symptome auftreten:

  • Gewichtsreduktion;
  • änderung verlangen nach Nahrung (Sie wird verstärkt, dann verschwindet);
  • übelkeit und manchmal Erbrechen;
  • Schmerzen im unterleib;
  • Juckreiz im Bereich des Afters;
  • Entzündung der äußeren Geschlechtsorgane;
  • Kopfschmerzen und Schwindel;
  • das Vorhandensein von Parasiten in der Kinder-Calais;
  • Weinerlichkeit, Unruhe, Launenhaftigkeit (die wichtigsten Symptome von Würmern bei Kindern bis zu einem Jahr).

Würmer, während Sie im Körper eines Kindes, absorbieren verschiedene Nährstoffe und Vitamine aus den Organen des Verdauungssystems. Das Kind verliert Sie. Dadurch ist das Kind verliert an Gewicht, bei ihm gibt es eine Verzögerung im Wachstum und in der Entwicklung.

Parasiten, fallen in die inneren Organe, verursachen mechanische Gewebeschäden. Motorische Funktion des Darms gestört. Aus diesem Grund bei einem Kind auftreten, dann Durchfall, dann Verstopfung. Auch wegen der Würmer gestört das Gleichgewicht der Mikroflora. Dies führt zur Entwicklung von Dysbiose und dem auftreten der Symptome dieser Krankheit.

Zu den Manifestationen einer Infektion und Harninkontinenz gehören, Verschlimmerung allergischer Erkrankungen, Zunahme der Häufigkeit von Erkältungs-Krankheiten, Quietschen beim gehen mit den Zähnen während des Schlafes. Alle oben genannten Symptome können nicht gleichzeitig auftreten. Ziemlich Häufig bei Kindern manifestiert sich ein bestimmtes Zeichen.

Medikamentöse und nationale Behandlung

Schmerzen

Wie und was behandeln Würmer bei Kindern – Aktuelles Thema für die heutigen Eltern. Die Behandlung von Helminthiasis in jedem Fall nicht unabhängig voneinander durchgeführt werden, ohne Empfehlungen des Arztes, denn es ist abhängig vom Erreger. Eltern bei der Behandlung Ihrer Kinder müssen verstehen, dass:

  • zuweisbare Experten Geld sicher, wenn die richtige Dosierung eingehalten wird (sonst Medikamente haben einen negativen Einfluss auf den Jungen Organismus);
  • die vorgeschriebenen Dosen können von jenen abweichen, die in der Bedienungsanleitung, die mit dem Medikament;
  • gute Wirkung geben umfassende antihelminthische Kurse der Behandlung (Kombination aus mehreren Medikamenten, die Sie nehmen mit Pausen).

Die Behandlung von Würmern bei Kindern Medikamente bestehen aus den folgenden Schritten:

  1. Empfang antihelminthische Mittel.
  2. Gebrauch innerhalb von 5 Tagen von Darm Chelatoren – Mittel, Förderung der Ausscheidung von Arzneimitteln und Toxinen.
  3. Die Einnahme von Enzym-Präparaten innerhalb von 2 Wochen und Biologika innerhalb von 3 Wochen.
  4. Der Konsum von Vitamin-und mineralstoffkomplexen.

Zu Beginn der Behandlung der Zustand des Kindes verschlechtert sich oft. Nach der Einnahme tritt Durchfall, steigt die Körpertemperatur, Schmerzen im unterleib, Beschwerden in der Mundhöhle. Solche Reaktionen des Körpers sind noch nicht das Signal, dass das Kind nicht geeignet verabredeten Arzt Heilmittel. Solche Symptome zeigen in den meisten Fällen darüber, dass die von Ihnen ausgewählte Spezialist Medikament wirklich funktioniert und zerstörende Wirkung auf Parasiten.

Über die Symptome und die Behandlung von Würmern Volksmedizin bei Kindern denken viele Eltern. Sehr gute Aktion hat frisch gepresster Karottensaft. Es wird empfohlen, geben Sie Ihrem Kind täglich vor dem Frühstück im Laufe von 2-3 Wochen. Wenn das Kind in der Anamnese wurden registriert Fehlfunktion des Verdauungstraktes, das von dem Verzehr von frischen Säften muss man verzichten.

Eine sehr häufige Methode der Bekämpfung der Würmer ist die Verwendung von Kürbiskernen. Sie werden empfohlen, geben Sie Ihrem Kind täglich 100-300 G. es ist zu bemerken, dass die Samen wirken sich nicht auf alle Parasiten. Dieses Hausmittel ist effektiv nur, wenn der Körper des Kindes Vertretern der Plattwürmer.

Baby

Eltern, die nicht wissen, als zu behandeln Würmer beim Kind, sollte versuchen, eine Abkochung von Kamille. Für seine Zubereitung erfordert eine kleine Menge von getrockneten Blüten der heilpflanze, mit kochendem Wasser übergießen und ein wenig ziehen lassen. Danach können Sie das Tool mit Wasser verdünnt, dass es fast durchscheinend. Pro Tag wird empfohlen, das trinken von etwa 1 L des Suds der Kamille.

In die Zahl der allgemein bekannten Hausmitteln von Würmern gehört das Hanföl. Experten empfehlen die Einnahme von 2 mal täglich 1 TL muss es nicht unbedingt trinken Mittel. Einfach Essen ein Stück Brot, getränkt mit Hanföl.

Weitere Maßnahmen zur Bekämpfung von Parasiten

Die Behandlung von Würmern Volksmedizin bei Kindern und Medikamenten kann unendlich sein, da in manchen Fällen nach der Einnahme der vorgeschriebenen Medikamente und Genesung wieder gibt es eine selbst-Infektion. Grund dafür sind die Unzureichende Hygiene. Um schneller von Würmern, die Eltern müssen in Erster Linie kurz mähen Kind die Nägel.

Vor dem Schlafengehen auf das Kind tragen blickdichte Höschen. Auch diese Maßnahme vermeidet die Verschmutzung Bett mit Eiern von Helminthen. Nach dem aufwachen Höschen müssen Sie sofort zu ersetzen, zusammen mit Bettwäsche, gründlich waschen und Bügeleisen gebügelt. Am Ende des Tages auch brauchen Ersatz LEIBWÄSCHE.

In dem Zimmer, wo ständig ein Winzling, müssen regelmäßig nass reinigen, entfernen von Staub mit verschiedenen Themen. Bei der Behandlung von Würmern beim Kind zu Hause Eltern sollten täglich die Sorge um die Reinheit von Spielzeug.

Prävention von Infektionen mit Würmern

Parasiten sind überall in der Umwelt: im Boden, auf ungewaschenen Beeren, Obst und Gemüse, auf schmutzigen Gegenständen. Jedoch, trotz dieser Prävalenz von Bandwürmern, deren eindringen in den Organismus vermieden werden können. Eltern sollten unbedingt erzählen Sie Ihren Kindern über die Bedeutung der Prävention.

Zu den wichtigsten Maßnahmen der Verhinderung einer Infektion gehören:

  • Händewaschen vor dem Essen und nach dem Toilettengang;
  • gründliches waschen von Beeren, Gemüse und Obst (zuerst unter fließendem Wasser und danach mit heißem Wasser);
  • das Verbot von Kinder-Spiel mit straßentieren;
  • Prävention von Infektionen mit Würmern
  • Verbot der Entnahme Finger in den Mund, Bleistifte, filzstifte, Kugelschreiber;
  • die Zubereitung von Fleisch und Fisch innerhalb von 40-60 Minuten (mindestens);
  • regelmäßig waschen Hintern vor dem Schlafengehen und nach dem aufwachen.

Auch zur Vorbeugung von Würmern bei Kindern sollten Eltern verbieten nicht das abgekochte Wasser zu trinken aus dem Wasserhahn, aus Brunnen und Quellen. Man darf nicht zulassen lecken Eiszapfen im Winter, Nägelkauen, Bleistifte und Kugelschreiber.

Eine weitere wichtige vorbeugende Maßnahme – Einnahme von bestimmten antihelminika verwendet um eine Kontamination. Die Weltgesundheitsorganisation rät Eltern geben Ihren Kindern im Alter von 1,5 bis 7 Jahren zur Vorbeugung Medikamente zweimal im Jahr (im späten Herbst und im Frühjahr). Dadurch kann man verhindern, dass die Infektion.

Also, die Symptome und die Behandlung von Würmern bei Kindern – ein ziemlich Aktuelles Thema. Gegen Parasiten müssen so schnell wie möglich loswerden, denn Sie absorbieren die Nährstoffe, die könnten zu Gunsten Krümel. Je früher in der Lage, loswerden von Würmern, desto schneller normalisiert sich der Zustand des Kindes, und werden die unangenehmen Symptome.