Welche Arten von Parasiten es gibt beim Menschen

Der Körper des Menschen schlagen verschiedene Arten von Parasiten Leben auf den Körper oder in ihm lokalisiert in verschiedenen Organen und Systemen. Sie unterscheiden sich in Größe, Besonderheiten der Lebenstätigkeit, fallen in den Körper auf verschiedene Weise. Aber Sie alle haben eines gemeinsam – die schädlichen Auswirkungen auf die Gesundheit. Im Laufe der Lebenstätigkeit Sie beeinflussen die Organe, die Giftstoffe absondern, absorbieren die Nährstoffe, die für eine ordnungsgemäße Funktion des Körpers. Im Falle einer Infektion ist es wichtig, rechtzeitige Behandlung zu beginnen.

Arten von Parasiten

Arten von Parasiten des Menschen

Angesichts der hohen Prävalenz von menschlichen Parasiten, vorzugsweise kennen die wichtigsten Arten. Sie sollten auch wissen, welche Symptomatik begleitet die Anwesenheit im Körper eines Parasiten. Wie Sie sehen, können Sie lernen, nach dem Studium der Fotos.

Betrachten Sie die Allgemeine Klassifizierung von Parasiten, für die eine Person ist der Meister:

  1. Ekto Parasiten – Leben und parasitieren auf der Oberfläche des Körpers. Zu dieser Kategorie gehören Wanzen, Zecken, Läuse, Flöhe. Sie ernähren sich vom Blut des Menschen, ohne die Integrität der Haut. Sie offenbaren das Vorhandensein leicht, da Ekto Parasiten bringen große Beschwerden: schmerzhafte Stiche, brennen auf der Haut, Wunden. Loswerden Ihnen helfen, spezielle Medikamente für externe Anwendung.

Ekto Parasiten sind gefährlich, weil die überträger von schweren übertragbaren Krankheiten – Typhus, Enzephalitis, Milzbrand und andere Krankheiten.

Enorme gesundheitsschäden verursachen Ekto Parasiten, die durch Viren in exotischen Ländern, also während der Fahrt ist es wichtig, besonders vorsichtig sein.

  1. Protozoen ist ein Endo Parasiten infizieren die inneren Organe. Sie haben eine einfache Struktur, da bestehen aus einer einzigen Zelle. Trotz dieser Protozoen sind Erreger von schweren Krankheiten.

Die wichtigsten Arten von Protozoen-Parasiten:

  • giardien – führen zur Entwicklung von Dysbiose, Hypovitaminose, Vergiftungen, Störungen des Funktionierens des Magen-Darm-Trakt, Anämie;
  • Amöben – Darmerkrankungen provozieren, Asthenie;
  • Toxoplasma – können die Ursache für Erkrankungen der Augen, des Gehirns, des Herzens, des Nervensystems, besonders gefährlich für schwangere;
  • Trichomonas – führen zu Krankheiten der Fortpflanzungsorgane.

Die aufgeführten Sorten von Protozoen-Parasiten infizieren den Körper der Menschen meistens. Die Ansteckung von Ihnen kann durch starken Symptomen oder lecken ohne deutliche Anzeichen.

  1. Helminthen – die häufigsten Endo Parasiten, die Träger ist, mehr als 80% der Menschen. Diese Würmer Leben in verschiedenen Organen beim Menschen, führen zur Entwicklung von gefährlichen chronischen Krankheiten. In den schwersten Fällen Helminthen Invasion wird die Ursache der Letalität.

Arten von parasitären Würmern, Auswirkungen auf Menschen in jedem Alter:

  • Nematoden – diese Art von Würmern Häufig diagnostiziert bei Kindern und Erwachsenen. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass Sie leicht übertragen von Mensch zu Mensch oder durch Kontakt mit alltäglichen Gegenständen, auf denen es die Eier der Würmer, durch den Verzehr von nicht zu reinen Produkten.

Ein anderer name dieser Art – rundwürmer, da der Körper dieser Würmer im Querschnitt eine Runde Form hat. Ihre Größe variiert von wenigen Millimetern bis zu zehn Zentimetern.

Nematoden

Im menschlichen Körper Leben kann 45 Sorten von rundwürmern. Die häufigsten:

  • Madenwürmer – Würmer bis zu 1 cm lang, die ausschließlich im Darm, Sie führen zur Erschöpfung, Verdauungsstörungen, Schlafstörungen;
  • Fadenwurm – gefährliche Parasiten bis zu 30 cm lang, Migration im ganzen Körper, Sie provozieren die Entwicklung von Allergien, Asthma, Anämie, dermatologische Krankheiten, gegen die Integrität der Organe;
  • Trichinen – Würmer in der Größe von wenigen Millimetern, provoziert schwere gesundheitliche Probleme: Fieber, ödeme, Dermatitis, Allergien, Verdauungsstörungen;
  • Peitsche – Würmer mit einer Körperlänge von bis zu 4,5 cm, die parasitieren im Darm, wodurch die Entwicklung von Anämie, Schwäche, Intoxikation.
  • Trematody – Würmer, die die flache Form. Ein anderer name dieser Art – Egel. Aufgrund der Tatsache, dass alle Parasiten dieser Gruppe auf den Körper haben Saugnäpfe, mit denen an den inneren Organen, absorbieren die Nährstoffe, Blut, andere Geheimnisse des Körpers.

Zu parasitieren in den menschlichen Körper, Endlosschrauben müssen Sie durch die obligatorische Phase der Entwicklung im Körper Zwischenwirt. Meistens ist es Fisch, so infiziert werden können, durch den Verzehr von Fischfleisch, nicht die Vergangenheit ausreichende thermische Behandlung. Die häufigsten Egel:

  • die Sibirische Katze oder – flache Wurm mit einer Länge von 1-2 cm, er befällt in den Kanälen der Gallenblase sowie der Bauchspeicheldrüse, der Leber, verursacht die Entwicklung von Geschwüren, Gastritis, Pankreatitis, Cholezystitis, Nervenerkrankungen;
  • Escherichia pretium – Wurm bis 2 mm lang, die Infektion führt zu Erkrankungen des Verdauungstraktes, Asthma, Anämie, Allergien, Müdigkeit, Bronchitis, Unfruchtbarkeit.

Trematoden sind sehr gefährlich. Sie erstrecken sich durch den Körper, wodurch Organe mehrfache mechanische Beschädigung, absorbieren eine große Menge an Blut, Nährstoffe.

  • Cestody oder Bandwürmer – eine gefährliche Art von Parasiten, die bis zu zehn Meter lang. Für die Entwicklung müssen Sie ändern den Zwischenwirt, meist sind es Huftiere. Im menschlichen Körper Larven der Parasiten gelangen, wenn das Essen infiziertes Fleisch, nicht die Vergangenheit ausreichende thermische Behandlung. Die wichtigsten Arten von Bandwürmern:
  • ein Bandwurm ist ein Parasit mehrere Meter lang, Parasiten im Dünndarm; er provoziert solche Krankheiten wie Anämie, Darmverschluss, Verdauungsstörungen, Müdigkeit;
  • Schweine zepen – Wurm Länge bis zu 8 m, die Infektion führt zu Darmverschluss und anderen Krankheiten;
  • bullish zepen – Parasit Länge bis zu 18 m, provozieren gefährliche menschliche Krankheit: Blutarmut, Abmagerung, Darmverschluss, Verdauungsstörungen, Allergien, Probleme mit dem Nervensystem;
  • Echinococcus – für den Menschen gefährlich Befall durch die Larven dieser Band Wurm, denn, einmal in den Körper, Sie schnell zu entwickeln, bilden einen großen Tumor.

Wichtig! Cestody Leben können Jahrzehnte im Körper ständig vergiften und schlagen ihn.

Diagnose und Behandlung

Behandlung und Vorbeugung

Vor Beginn der Behandlung von Parasiten, ist es wichtig, genau festzustellen, welche Art im Körper vorhanden ist. Dies ist notwendig, um wirksame Behandlungen, da die meisten Medikamente sind speziell entwickelt, um loszuwerden, bestimmte Arten von Würmern.

Grundlegende Methoden der Diagnostik zum identifizieren des Erregers Invasion:

  • die Analyse der fäkalen Massen;
  • Blutbild: insgesamt, sowie Immunoassay;
  • Abstrich;
  • die Analyse der Geheimnisse 12 Zwölffingerdarmgeschwür;
  • Tomographie;
  • Uzi.

Bei einmaliger negativem Ergebnis die Mehrheit der Analysen muss erneut durchgeführt werden. Dies ist notwendig, um einen zuverlässigen Ergebnis.

Wenn die Ergebnisse der Analysen bestätigten das Vorhandensein von Würmern Befall, ist es wichtig, sofort zu beginnen Therapie gegen Würmer. Es sieht 3 aufeinander folgenden Schritten:

  1. Vorbereitung des Körpers – die Verwendung von Sorbentien, Kürbiskernöl, die stimulieren den Prozess der Ausscheidung von angesammelten Giftstoffe. Es dauert 5-7 Tage.
  2. Die Verwendung von Arzneimitteln gegen Würmer – es kann ein Tropfen oder Suspensionen, die für die Vernichtung einer bestimmten Art von Parasiten.
  3. Recovery-Phase – hilft bei der Wiederherstellung der normalen Funktionsfähigkeit des Organismus, die Arbeit des Immunsystems. Er sieht den Konsum von Sorbentien, Vitamin-komplexe, in einigen Fällen sind andere Medikamente.

Die Behandlung von Helminthiasis verwendet werden sollte unter der Aufsicht eines Arztes. Wenn es darum geht, Bandwürmer Infektion und sossalschtschikami, zeigt die Therapie im Krankenhaus.

Pharmakologische Medikamente sind sehr giftig. Nach Ihrem Gebrauch sind die starken Nebenwirkungen, deren Empfang schwangere streng verboten. In diesem Zusammenhang bevorzugen viele Leute loszuwerden, die Würmer mit Hilfe der traditionellen Medizin. In Ihrem Arsenal gibt es viele Rezepte, deren Wirksamkeit seit Jahrhunderten getestet.

Eine ausgeprägte Wirkung gegen Würmer hat eine große Anzahl von Kräutern und Pflanzen: Kürbis, Rainfarn, Beifuß, Johanniskraut, lein, Zwiebel, Knoblauch, Walnüsse, Granatäpfel, Karotten. Auf Ihrer Grundlage bereiten Abkochungen, Aufgüsse. Sie sind für den Empfang innerhalb oder Reinigungs-Einlauf. Die letzten werden für die Bekämpfung von Helminthen, Parasiten gewachsen im Darm.

Bei der Auswahl einer Methode der Behandlung bitte beachten Sie, dass in der Rezeptur nicht enthalten pflanzliche Inhaltsstoffe, auf die Sie allergisch sind.

Prävention

Um das Risiko einer Infektion durch Helminthen, ist es wichtig, immer beachten vorbeugende Maßnahmen:

  • Hände waschen vor dem Essen und nach Benutzung der Toilette, Kontakt mit Tieren;
  • sorgfältig waschen und ankoch Obst, Gemüse, Kräuter;
  • aussetzen ausreichende thermische Verarbeitung von Fleisch, Fisch;
  • Durchführung der Entwurmung von Haustieren.

Aber vollständig beseitigt das Risiko der Ansteckung mit Würmern ist nicht möglich, so zweimal im Jahr sollte die Tests, die es ermöglichen, um das Vorhandensein oder die Abwesenheit von Helminthen. Es gibt die Meinung, dass für die Prävention sollte in regelmäßigen Abständen nehmen Sie Tabletten gegen Würmer.

Alle Arten von Parasiten verursachen großen Schaden für die menschliche Gesundheit. Sie führen zu Funktionsstörungen vieler Organe und Systeme, provozieren pathologische Krankheit, die seit Jahren nicht gesäubert werden kann.

Bei den ersten Anzeichen des Befalls, auch wenn es scheint, dass Sie nirgends konnten durch Viren, wie Würmer, sollten Sie zum Arzt gehen. Er ernennt die Diagnostik, bei Bedarf wählt die Mittel für die Therapie gegen Würmer.