Würmer

Nur wenige Menschen denken, dass verschiedene Arten von Krankheiten, die durch Würmer, verbreitet unter den verschiedenen Kategorien von Menschen. Zum Beispiel bei Kindern am häufigsten pinworms infizieren. Bei Menschen, die mit Tieren — trihinelles, die im Bereich der Fischerei — difillobotrios.

dass es Würmer

Die moderne Medizin hat bewiesen, dass viele Krankheiten, die auf den ersten Blick nicht zugeordnet werden können Würmer, entwickeln sich gerade wegen der Anwesenheit von Würmern im menschlichen Körper. Die Gefahr besteht darin, dass nicht immer bei Vorhandensein von Parasiten, die charakteristischen Symptome manifestiert werden. Oft, so wird dies als Symptome von Krankheiten verschiedener Organe. Der Mensch kann eine sehr lange Zeit nutzlos behandelt zu werden von einer nicht existierenden Krankheit, aber nach Beendigung des Kurses von Medikamenten gegen Parasiten, in der Geschwindigkeit ausgehärtet.

Möglichkeiten der Befall von Parasiten

Würmer dringen in den Körper auf verschiedenen wegen, und hier sind einige der wichtigsten:

  1. Geo Helminthiasis — in den Körper gelangen Medium durch den Boden, in dem die wurmeier enthält, die in die Erde zusammen mit den Exkrementen von Menschen oder Tieren, auch aufgrund der noch kleinen Kontakt mit Tieren und durch das eindringen von Eiern auf essbare Produkte, überträger sind Insekten.
  2. Kontakt — Parasiten gehen von Menschen untereinander, hier geht es über die pinworms, der verbreiteten Form von Würmern.
  3. Bio Helminthiasis — Sie kann durch Viren, wie bei der falschen Ernährung, nämlich der Missbrauch von rohem oder nicht bis zum Ende des behandelten Fisch-oder Fleisch-ERZEUGNISSEN.

Die meisten Menschen mit Würmern infiziert oral-fäkaler Art und Weise, d.h. wenn die Eier der Parasiten dringen in den Körper zusammen mit dem Trinkwasser oder der Nahrung.

Durch den Boden

Nach jeder Interaktion mit Sand oder Erde müssen die Hände sorgfältig zu behandeln, und entfernen Sie die Nägel. Am sichersten tragen sehr kurze Nägel, dies gilt insbesondere für Kinder. Vor dem Verzehr von Lebensmitteln, die wachsen im Boden, Sie müssen nicht nur gewaschen, sondern auch wünschenswert ankoch.

Kinder im hohen Maße anfällig für Befall wegen der Interaktion mit den Tieren oder Haustieren, die zu Fuß auf der Straße. Vom Tier kann durch Viren, wie absolut jeder Art von Würmern.

Von Mensch zu Mensch

Pinworms infizieren sehr leicht bei den Kontakten. Erwachsene Individuum ist in der Lage zu verschieben pro Nacht bis zu mehreren tausend Eier. Sie sind in den Anus, und dies verursacht sehr starken Juckreiz. Der Mensch im Schlaf kämmt, und die Eier fallen auf Hände, Bettwäsche, Kleidung und andere Haushaltsgegenstände, die er berührt.

So, ein großer Teil der Eier bleibt auf allen Oberflächen, und wenn ein gesunder Mensch nicht wäscht Hände mit Seife vor dem Essen, bekommen Sie in seinem Körper durch die Speiseröhre.

Durch das Wasser

Viele Eier von Parasiten fällt in offene Gewässer gelangen lassen. Deshalb, Menschen in den Dörfern und Weilern sind sehr anfällig für den Befall mit Würmern. Es ist sehr wichtig, das Wasser zu Kochen, aus Brunnen oder Quellen. Das Baden in offenen Gewässern ist auch sehr gefährlich wegen der hohen Wahrscheinlichkeit von unfreiwilligen eindringen des Wassers in den Magen.

In größerem Umfang Befall Befall es sind die Kinder betroffen. Dies ist vor allem mit Ihrer Anfälligkeit für die Entwicklung von Parasiten, wegen der schwachen entwickelten Schutzbarriere des Körpers, sondern auch wegen der geringen Säuregehalt des Magens im Gegensatz zu Erwachsenen. Sehr oft Kinder in den Mund nehmen verschiedene Gegenstände, die sich nicht daran erinnern, über die Notwendigkeit der Hygiene, so dass die Gefahr des Befalls von gesunden Mitgliedern der Familie, die Kinder haben, ist sehr groß.

Keiner der Arten von Parasiten kann nicht im Körper Medium bis unendlich. Bei jeder Art gibt es einen bestimmten Lebenszyklus, nach denen die Individuen sterben.

Symptome von Parasiten im Körper
  1. Pinworms Leben sogar Monate, Fadenwurm kann im Körper bleiben für ein ganzes Jahr.
  2. Die Eier, die verschoben wurden, gehen aus dem Körper oder zusammen mit Kot und fällt auf die Haut im Bereich des Anus.
  3. Der Einstieg in die Umwelt, Sie Reifen und wieder in den Körper eindringen der Medien, weiterhin parasitieren dort.

Die Steigerung der Anzahl der adulten Parasiten im Darm eher bei erneutem Befall, wenn die Eier wieder fallen durch die Speiseröhre in den Körper. Wenn es darum geht, pinworms infizieren, erneuten Befall zu vermeiden kann mit der Einhaltung der strengen Regeln der persönlichen Hygiene.

Allgemeine Symptome der Anwesenheit von Parasiten beim Menschen

Das wichtigste Symptom ist eine drastische Gewichtsreduktion ohne Objektive Gründe, blasse Haut, müde Aussehen und das Gefühl von Juckreiz im Schrittbereich. Dies sind die ersten Symptome, die auf den Befall entwurmen. Aber diese Indikatoren können sehr subjektiv und nicht unbedingt der Wirklichkeit.

Es gibt auch viele andere Anzeichen, die wahrgenommen werden als Signale über die Erkrankungen der Nieren, Leber, Magen und Darm. Sehr oft ist die Behandlung erweist sich als wirkungslos und der Mensch bleibt in Unkenntnis über die wahre Ursache solcher Erscheinungen.

Störungen des Verdauungstraktes

Es gibt Arten von Würmern, die vermehren sich im Darm und nicht in den Organen oder Geweben. Im Falle einer solchen Läsion zu den wichtigsten Funktionen hervorzuheben sind hier die Wechsel von Durchfall und Verstopfung, systematische Gefühl leichter übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen im Bereich des Nabels, auf der rechten Seite, Blähungen oder Völlegefühl. Alle diese Symptome können sich sehr leicht, und der Mensch oft einfach nicht beachtet, manchmal können Sie länger und stärker werden. Es hängt alles von dem Ausmaß der Infektion.

Störungen des Nervensystems und das Gefühl der Schwäche

Würmer in der Zucht Gifte absondern, und je höher der Verschmutzungsgrad, desto intensiver wird der Prozess der Vergiftung des Organismus, die eine tiefgreifende Wirkung auf das Nervensystem. Unter den Zeichen unterscheiden können Kopfschmerzen, systematische übelkeit, begleitet von Erbrechen. Solche Symptome sind sehr ähnlich auf Anzeichen von Migräne, und der Mensch beginnt, Medikamente zu nehmen für die Beseitigung von Kopfschmerzen.

  1. Intoxikation verursacht Gelenkschmerzen, starken Schüttelfrost und Fieber bis zu einem sehr hohen Grad.
  2. Vorhandensein von Würmern führt dazu, dass im Körper entsteht ein Mangel an essentiellen Mikronährstoffen und Vitaminen.
  3. All dies zusammen mit der Schwächung des Nervensystems chronische Müdigkeit provoziert, der Mensch fühlt sich ständig nicht ausgeschlafen, schlecht gelaunt.
  4. Kinder beginnen oft launisch, Sie haben eine gestörte Schlaf-Modus, Sie schlafen unruhig, Albträume, tritt Häufig Schlaflosigkeit.

Allergische Symptome

Würmer im Körper nachteilige Wirkung auf die Haut. Abfallprodukte von Würmern fungieren als Allergene, durch welchen eine Reaktion der Haut.

  1. Die Allergie manifestiert sich auf verschiedene Hautausschläge, Juckreiz auf der Haut Pokrow, trockener Husten, chronischer Schnupfen, und in einigen Fällen kann es sogar zu Asthma bronchiale.
  2. Infizierte Würmer Mensch oft erwähnt haben und andere Symptome, Z. B. eine drastische Verschlechterung des Zustandes der Haare und Nägel, trockene Füße oder Hände.
  3. Im Zusammenhang mit einem Mangel an nützlichen Spurenelementen und essentiellen Vitaminen, reduzierte Immunität, wodurch möglicherweise Verschlechterung eines bestehenden chronischen Krankheiten, aber auch entzündliche Prozesse beginnen im Nasenrachenraum.
  4. Oft bei Frauen tritt die Entzündung in den Organen des Urogenitalsystems.

Wo sind die Parasiten

Parasiten unterteilen sich in zwei Gruppen — hohlraumstrahler und Gewebe in Abhängigkeit von der Zone Ihrer Konzentration.

  1. Hohlraumstrahler Würmer schlagen alle Abteilungen des Darms. Es gibt so viele Arten von Würmern, die sich im Darm, die wichtigsten sind: Fadenwurm, breiter Bandwurm, Madenwürmer, Zwerg-zepen.
  2. Stoff — Z. B. Trichinen, die sich in den Geweben der Organe, wie das Gehirn, die Leber, die Bauchspeicheldrüse, die Lunge, sondern auch in den Muskeln und Lymphknoten.
Diagnose und Behandlung von Parasiten

Diagnose und Behandlung

Beim geringsten Verdacht auf Befall entwurmen, sollte umgehend ein Arzt aufgesucht werden, da die Selbstheilung kann nicht das erwartete Ergebnis bringen.

Die wichtigste Methode der Diagnose — die Analyse Kala auf die Eier der Parasiten. Wenn die erste Analyse nicht ergeben, die das Vorhandensein von Eiern, müssen Sie es erneut machen, da Sie gehen können zusammen mit dem Kot nicht jedes mal. Diese Art der Diagnostik ermöglicht es das Vorhandensein der häufigsten Arten von Würmern.

Medikamentöse Behandlung

Heute ist die Medizin bietet eine Recht große Auswahl an Medikamenten gegen Würmer, die jeweils Auswirkungen auf eine bestimmte Art von Würmern. Es gibt auch Mittel des schmalen und des breiten Spektrums der Exposition. Einige Arten von Parasiten angezeigt werden nur durch den Einsatz von bestimmten wurmabtreibenden Mittel. Erst nach der Untersuchung und eine genaue Diagnose, Parasitologie verschreibt Behandlung.

Bei Befall von verschiedenen Würmern verursacht während der Behandlung ernannt werden verschiedene Kurse, die Schemen der Anwendung der Medikamente, berücksichtigt werden und auch die physiologischen Eigenschaften des Patienten.

Aufgrund der Tatsache, dass einige Arzneimittel haben Auswirkungen auf die Larven und Eier der Parasiten, sondern auch wegen der hohen Wahrscheinlichkeit einer erneuten Ansteckung mit Würmern, den Verlauf der Behandlung Durchlaufen werden kann, um zum zweitenmal ein paar Wochen nach Beginn der Therapie.

Würmer bei Kindern

Helminthiasis ist sehr verbreitet unter den Kindern. Dies ist aufgrund der physiologischen Besonderheiten des kindlichen Körpers, Missachtung der Regeln der Hygiene und ständiger Interaktion mit Gleichaltrigen. Kinder infizieren sich mit Würmern unabhängig von der sozialen Ebene der Familie, in dem Sie wachsen. Absolut jedes Kind unterliegt dem Risiko durch Viren, wie Wurm provoziert, allerdings gibt es Faktoren, die erhöhen das Risiko einer Infektion.

Unter Ihnen sind die folgenden:

  1. Das Kind wäscht sich die Hände nicht nach der Straße, nach dem Toilettengang, vor dem Essen.
  2. Die Unterwäsche des Kindes ändert sich nicht Häufig. Am besten Wechsel der Bettwäsche am morgen und am Abend.
  3. Das Kind liebt in den Mund zu nehmen Fremdkörper, Nägelkauen.
  4. Im Haus gibt es Tiere, die besonders gefährlich sind jene Fälle, in denen Tiere gehen auf der Straße.
  5. Wenn in der Familie nicht erfolgt eine Gründliche Auswaschung von Kräutern, Gemüse und Obst vor der Zubereitung.
  6. Wenn die Eltern nicht nach Zustand der Nägel des Kindes.
  7. Wenn Sie im Haus sind Fliegen, Käfer und andere Insekten, aber auch nicht normale Lebensbedingungen geschaffen werden.

Allgemeine Symptome von Helminthiasis bei Kindern

Manchmal werden die Symptome ziemlich ausgesprochen, obwohl es Fälle gibt, wo die Parasiten für eine lange Zeit im Körper ohne irgendwelche Symptome, durch Einwirkung auf die Organe und verursacht die eine oder andere Krankheit.

Sie können markieren häufige Symptome von Helminthiasis bei Kindern:

Anzeichen von Würmern bei Kindern
  • gesteigerter Appetit oder Umgekehrt sein fehlen mit sichtbaren Schwankungen im Gewicht.
  • übelkeit, Schwindel;
  • Verschlechterung des Zustandes des Haares und der Nägel;
  • Schmerzen im unterleib, besonders unter dem rechten Rand;
  • häufige Verstopfung, Verdauungsstörungen oder Erkrankungen des Nasenrachenraums;
  • Reizbarkeit, Launenhaftigkeit, Unaufmerksamkeit, Schlaflosigkeit oder unruhiger Schlaf, Aggression, aufgrund der bedrängten Nervensystem.

Kinder Helminthiasis besonders gefährlich ist die Tatsache, dass aufgrund der Progression der Erkrankung das Kind erlebt eine Verzögerung in der körperlichen Entwicklung, d.h. er steigt langsam. Oft nach der vorbeugenden Impfung von Würmern, beim Kind eine allergische Reaktion.

Prävention

Es ist wichtig, vorbeugende Maßnahmen zur Vermeidung des Wiederauftretens von Helminthiasis, sondern auch um Eltern, die Vermeidung von Parasiten.

  1. Gründlich waschen Gemüse, Obst, Kräuter, Beeren vor dem Verzehr, am besten jedes mal Gießen Produkte mit kochendem Wasser. Es ist sehr wichtig sich daran zu erinnern, dass der Fisch-und Fleischprodukte dürfen nicht matschig sein, dafür brauchen Sie zirka Zubereitung mindestens eine Stunde.
  2. Beseitigen Sie alle Insekten aus der Wohnung, dies gilt auch für die Mücken, die können auch überträger von Würmern. Systematisch ausgeben Würmern bei Haustieren, auch wenn kein Verdacht auf das Vorhandensein von Parasiten.
  3. Ein Kind zu lehren, Ihre Hände zu waschen jedes mal nach der Interaktion mit Tieren. Wenn das Kind klein ist, muss man unbedingt darauf achten, dass alle Geräte und Spielzeuge sind sauber und behandelt. Streng kontrollieren, ob das Kind wäscht die Hände nach dem Toilettengang, nach der Ankunft von der Straße und vor dem Essen, ob er nicht beißen Ihre Nägel.
  4. Um erneuten Befall zu vermeiden, müssen vor dem Schlafengehen putzt das Kind blickdichte Höschen, so wird das Risiko verringert, dass das eindringen von Madenwurm Eier auf die Bettwäsche.
  5. Sauber gewaschene Unterwäsche muss unbedingt gebügelt und ändern Sie zweimal täglich.

Eltern sollten unbedingt eine Regel systematisch untersuchen des Kindes beim Arzt.

Die Behandlung der Volksmedizin

Seit alten Zeiten während der Infektion mit Würmern sehr wirksam gelten als traditionelle Heilmittel.

Paprika

Sehr gut hilft dabei, die Endlosschrauben, wenn es zu Essen in der frischen oder der Form eines Hammers. Diese Option eignet sich nur für Erwachsene. Kinder brauchen geben in großen Mengen Karotten und Karottensaft.

traditionelle Methoden der Behandlung

Einlauf mit Knoblauch

Dieses Mittel hilft Ihnen, sich mit Endlosschrauben infiziert werden. Brauchen Sie ein paar Knoblauchzehen zerkleinert und in warmem Wasser und abtropfen lassen, dieses Wasser zu verwenden für die Klistiere.

Milch und Knoblauch

Zusammen mit Milch Kochen Knoblauch Kopf, um Sie zu weich, dann abtropfen lassen Milch. Wenn es abgekühlt ist, einen Einlauf zu tun. Ein solches Verfahren wird sehr effektiv, wenn man Sie im Laufe der Woche.

Tinktur auf der Basis von Walnüssen

Junge grüne Nüsse zerkleinert, sodass 4 El, dann Kochen Sie Sie in Salzwasser. Nachdem der Sud Infusionen innerhalb einer Stunde, müssen Sie ihn abseihen. Trinken Infusion den ganzen Tag. Effektiv rotiert wird dieses Tool mit Abführmittel Medikamente.

Bei der Beachtung aller Empfehlungen und vorbeugende Maßnahmen, können Sie erheblich verringern das Risiko der Ansteckung mit Würmern. Bei den ersten verdächtigen Symptomen wenden Sie sich an den Hausarzt und füllen Sie die Umfrage.